Orania feiert Gründungstag 1652

Am 6. April 1652 landete Jan van Riebeeck mit 3 Schiffen im Auftrag der Holländischen Vereinigten Ostindischen Kompanie (VOC) am Kap der Guten Hoffnung und gründete Kapstadt und damit die erste Europäische Niederlassung in Südafrika, woraus sich später das Volk der Afrikaner (Buren) und der moderne Staat Südafrika entwickelten. Daher wird der Tag unter Buren gefeiert, vor allem in Orania, wo man kultur- und geschichtsbewusst ist. Um die Landung der 3 Schiffe zu gedenken, bauten junge Oraniër ihre eigenen 3 Bote als “Nachbildungen” der Schiffe van Riebeecks, die auf dem Oranje zum Uferpark hinfuhren und die dann beurteilt wurden.

In Orania fällt der Tag auch fast genau auf die Zeit, wo Orania gegründet wurde, nämlich am 13. April 1991 und ist daher ein doppelter Gründungstag. An diesem Tag war die erste Zusammenkunft unter Leitung von Carel Boshoff snr. um Orania an die Ӧffentlichkeit bekannt zu machen und Pioniere anzuwerben, die Grund und Boden kaufen konnten in dem ehemaligen Bauarbeiterdorf des Ministeriums fuer Wasserbau, was Boshoff und seine Unterstützer vorher auf einer Versteigerung erworben hatten.

Eine humoristische “Nachbildung” von Jan van Riebeecks Schiff Dromedaris.
Eine humoristische “Nachbildung” von Jan van Riebeecks Schiff Dromedaris. Orania

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.